Wenn „Beschreibung“ nicht ganz so passend ist

oder:

 Wie ihr den Titel der Produktbeschreibung ganz einfach ändern könnt!

Unter dem Feld Beschreibung, findet man auf der Einzelproduktseite weitere Details und Informationen zu dem jeweiligen Produkt. Um die Inhaltsmöglichkeiten so vielfältig wie nur möglich zu halten, hat Woocommerce diesen Bereich mit dem Titel „Beschreibung“ versehen. Das ist bestimmt für den Großteil der im Internet angebotenen Produkte ein ausreichend und zutreffender Begriff der zu dem Inhalt passt. 

Aber wie sieht es denn zum Beispiel bei Produkten aus wo man keine ausführliche Beschreibung der Artikel benötigt, sondern ein Feld, wo Inhaltsstoffe aufgelistet sind. Wäre es da nicht treffender wenn der Titel der Produktbeschreibung „Inhaltsstoffe“ lauten würde? 

Vielleicht möchtet ihr eurem Onlineshop auch einfach nur eine individuellere Note geben und den Titel deswegen ändern. 

Blöd ist nur, dass WooCommerce diese Option nicht im Backend anbietet. Für uns ist das aber kein Problem, und für euch dank diesem Beitrag bald auch nicht mehr: 

 

Produkttitel ändern mit nur 3 Zeilen Code

Wenn ihr unsere anderen Beiträge dieser Reihe verfolgt habt, ist es wahrscheinlich nicht allzu überraschend welche Datei wir für unser Vorhaben benötigen. Richtig! Unsere functions.php

In diese Datei fügen wir alle neuen Funktionen ein die unserem Shop ein bisschen mehr Individualität verleihen. 

Um den Titel eurer Produktbeschreibung zu ändern, fügt ihr bitte folgenden code ein: 

 

/**
WooCommerce Produktbeschreibungs-Titel ändern
*/

add_filter( ‚woocommerce_product_description_tab_title‘, ‚bbloomer_rename_description_product_tab_label‘ );

function bbloomer_rename_description_product_tab_label() {
return ‚Dein neuer Titel‚;
}

Neuer Titel

Nachdem ihr eure Änderungen gespeichert habt, könnt ihr eure Shopseite einmal aktualisieren und solltet dann euer Ergebnis sehen: 

angepasster Titel der Produktbeschreibung

Wie ihr sehen könnt, haben wir uns für den Titel „Inhaltsstoffe“ entschieden, der auch promt übernommen wurde!

Wir hoffen dir hat unser 3. Beitrag aus der „Woocommer Hacks“-Reihe gefallen und dir deine Arbeit mit Woocommerce ein wenig  leichter gemacht. Nächste Woche folgt ein weiterer toller Beitrag der euch zeigt, wie ihr WooCommerce ganz nach eurem Geschmack anpassen könnt. Wir freuen uns schon!

 Abonniere uns bei Facebook oder melde dich für unseren Newsletter an und verpasse keinen Beitrag mehr aus der Reihe „WooCommerce Hacks“.

Schreibe einen Kommentar