Printmedien als Werbemöglichkeit

Allgemein Printmedien als Werbemöglichkeit

Printmedien als Werbemöglichkeit Bild

Printmedien als Werbemöglichkeit

Für Unternehmen gewinnen digitale Medien zunehmend an Bedeutung. Aus diesem Grund fokussieren sie sich vermehrt auf den richtigen Online-Auftritt. Werbeanzeigen in Zeitungen und Zeitschriften sowie die Verwendung von Printmedien sind zunehmend rückläufig. Trotz allem verlieren sie gänzlich nicht an Bedeutung. Wann und in welchem Umfang gedruckte Medien ihren Zweck erfüllen, zeigen wir in den folgenden Abschnitten.
 

Wieso Printmedien verwenden?


Die gedruckte Form der Werbung ist stark rückläufig. Soziale Medien wie Instagram und Co. ersetzen das Marketing vieler Firmen. Doch es ist durchaus sinnvoll, Printmedien ein gewisses Maß an Bedeutung zu schenken. Sie generieren attraktive Reichweiten, erzeugen eine hohe Glaubwürdigkeit und werden von Printlesern deutlich aufmerksamer wahrgenommen. Außerdem bieten sie gute Kontaktmöglichkeiten. Doch welche Printmedien kommen überhaupt in Frage?
 

Anzeigen in Zeitschriften



Werbung in Zeitschriften und Zeitungen wird gern geschehen und von Lesern deutlich aufmerksamer wahrgenommen. Sie ist ein integrierter Bestandteil, der zumeist nicht als störend empfunden wird, so wie es bei Online-Anzeigen häufig der Fall ist. Zudem erzielen auch heute die Journale noch hohe Reichweiten, die von Unternehmen definitiv genutzt werden sollten.
 

Flyer als handlicher Informationsträger


Flugblätter sind durchaus preiswert und lassen sich binnen wenigen Tagen designen und produzieren. Somit sind sie auch für Unternehmen mit einem geringen Budget oder auch für neue Firmen bestens qualifiziert, um Kunden zu gewinnen. Der Vorteil von Flyern ist, dass sie eine zielgruppengenaue Verbreitung ermöglichen, sodass Unternehmen stets die richtigen Menschen erreichen.

Mit treffsicheren Formulierungen und ansprechenden Bildern können potentielle Kunden binnen weniger Minuten umfassend informiert werden. Faltprospekte sind flexibel einsetzbar. Ob die Vermarktung eines neuen Produktes, die Ankündigung eines bevorstehenden Events oder auch die Eröffnung einer neuen Filiale, dieses Printmedium deckt jedes Bedürfnis ab.

Flyer sind handlich und können in der Tasche verstaut oder bequem weitergegeben werden. Zudem können Sie eine Call-to-Action beinhalten, wie beispielsweise einen Coupon oder eine Antwortkarte. Unternehmen können ihrer Kreativität freien Lauf lassen und zielgenau neue Kunden akquirieren.
 

Prospekte als wertvolles, informierendes Medium


Werbekataloge ermöglichen eine attraktive Kundenkommunikation. Hier wird zwischen Produkt- sowie Image-Prospekten unterschieden. Während Produkt-Blätter die verschiedenen Artikel und Dienstleistungen von Unternehmen beleuchten, konzentrieren sich Image-Prospekte auf die Firmenphilosophie und die Vorstellung des Unternehmens. Beide Varianten dienen der Kundengewinnung.

Broschüren finden sich in Zeitungen als Beilagen, in Briefkästen oder auch bei Einkäufen wieder. Sie zielen darauf ab, Kunden zu gewinnen, Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen und den Markenaufbau zu stärken.

Das Printmedium hat einen klaren Vorteil zum Online-Auftritt von Unternehmen. Firmen können präzise und termingenau planen. Die Zerstreuung lässt sich regional eingrenzen und Zielgruppen werden gezielt kontaktiert. Zudem verfügen Prospekte über eine lange Lebensdauer. Image-Broschüren oder auch Produktkataloge können in einer hohen Auflage gedruckt werden. Hier sparen Unternehmen jede Menge Geld und können immer wieder auf die gelagerten Prospekte zurückgreifen.

Die Nachhaltigkeit bei dieser Form der Werbung kommt nicht zu kurz, da sich potentielle Kunden länger mit dem Prospekt beschäftigen. Es erhält eine höhere Aufmerksamkeit und ist ohne jegliche technische Hilfsmittel lesbar. Vorhandene Erläuterungen sorgen für ein allgemein verständliches Produkt, bei dem keine weitere Person eine erklärende Funktion einnehmen muss.
 

Visitenkarten als Aushängeschild jedes Unternehmens


Das klassischste Werbemittel ist die Visitenkarte. Nahezu jedes Unternehmen arbeitet mit diesem Medium. Es bietet ein professionelles Auftreten von Firmen und liefert alle notwendigen Kontaktdaten auf einem Blick. Diese Form des Marketings ist deutlich attraktiver, als eine Telefonnummer auf einen x-beliebigen Zettel zu schreiben.

Visitenkarten treten heute in den unterschiedlichsten Variationen auf. Unternehmen sind gewillt, aufzufallen. Doppelkarten oder auch Geschäftskarten im Hochformat ersetzen das gängige 8,5 x 5,5 cm Format. Es ist jedoch ratsam, weiterhin auf altbewährte Größen zurückzugreifen, denn sie sind handlich und lassen sich bequem in die Geldbörse stecken. Ein ansprechendes und übersichtliches Design ist willkommen.
 

Plakate


Plakate können zwar nicht viele Informationen fassen, erhaschen jedoch die Aufmerksamkeit vieler Menschen. Vor allem in den Schaufenstern von Filialen oder an einer anderen geeigneten Werbestelle können Sie über Produkte, Dienstleistungen und Unternehmen informieren und die gewünschte Call-to-Action auslösen. Ansprechende Designs unterstützen die Kundengewinnung. Die Reichweite von Plakaten in enorm.

Plakate sind flexibel einsetzbar und für kleine bis große Unternehmen gleichermaßen geeignet. Ob zur Tag der offenen Tür oder zum Bewerben eines neuen Produktes, Plakate decken jeden Wunsch ab und fallen nahezu jeder Person ins Auge. Wenn sie an den richtigen Stellen aufgehängt werden, können sie vermehrt die bevorzugten Zielgruppen ansprechen, beispielsweise in Supermärkten, in Einkaufspassagen oder gar an Bahnhöfen.
 

Fazit


Trotz der schier unerschöpflichen Möglichkeiten des Online-Marketings sollten die Printmedien nicht gänzlich an Bedeutung verlieren. Ob neues Unternehmen oder alter Hase, jede Firma profitiert von einem soliden Auftritt in gedruckter Form. Je nach Kampagne und Unternehmen kommen unterschiedliche Printmedien in Frage.

Visitenkarten sind für jede Firma ein absolutes Muss, um sich zu präsentieren. Ansprechende Designs und prägnante Inhalte sorgen für die gezielte Kundengewinnung. Die Reichweite von Printmedien ist bemerkenswert und häufig lassen sich Zielgruppen sogar direkt ansprechen. Und der wohl wichtigste Punkt: Gedruckte Werbung wird häufig als deutlich weniger lästig angesehen als Werbeanzeigen im Internet. Ein klarer Pluspunkt für ein glaubhaftes und attraktives Unternehmen!

Trustpilot

Melden Sie sich zu Unserem Newsletter an!