Ablauf eines App Projektes

Appentwicklung Ablauf eines App Projektes

Ablauf eines App Projektes Bild

Kleine und große Apps werden immer beliebter und durch komfortable Softwaretools, Bibliotheken und Software-Bausteine kann die Entwicklungszeit immer weiter verkürzt werden. Ein App Projekt weist einige Entwicklungsphasen auf. Für die Kunden ist es wichtig, dass die Kontaktaufnahme unkompliziert und durch einen kompetenten Support geschieht. Alle Belange, Vorstellungen und Ideen sollten möglichst gleich thematisiert werden. Es wird nach Möglichkeit ein Lastenheft und ein Pflichtenheft erstellt und die Software wird bis ins Detail hin spezifiziert. Damit werden sämtliche Anforderungen gründlich geklärt und es steht bereits zu Beginn fest, wozu die Software in der Lage sein soll und was die App leisten kann. In der Planung kann festgestellt werden, welche Optionen und Merkmale die Software aufweisen sollte. Auch spätere Erweiterungsmöglichkeiten sollten früh erörtert werden, so dass die Software erweiterbar programmiert wird. Die App sollte skalierbar sein und auch späteren Anforderderungen gerecht werden können. Schließlich beginnt die Umsetzung des Projektes durch die Software Agentur. Durch Rapid Prototyping kann bereits sehr früh ein Prototyp präsentiert werden und man kann sich schnell vorstellen, wie die App später aussehen wird. Die Software-Entwicklung kann sich an gewissen Entwicklungsmodellen orientieren wie etwa dem Wasserfallmodell. Agiles Projektmanagement ist flexibel und zuverlässig. Schlüsselfertige Lösungen werden angestrebt. Schließlich wird das Projekt Schritt für Schritt implementiert und geprüft und getestet und ganz am Ende kommt es zur Abnahme des Projektes. Alle Anforderungen werden nun geprüft und die Auftraggeber testen ihrerseits die App, die dann vollständig abgenommen wird.
 

Eine App entwickeln lassen


Zunächst beginnt alles mit einer Idee für eine neue App, die für Kunden oder betriebsinterne Zwecke interessant ist. Es wird unternehmensintern diskutiert, wofür diese App eingesetzt werden könnte und der Bedarf wird geklärt. Danach werden Rahmenbedingungen geprüft, ein Budget für das Projekt wird abgeschätzt und Kollegen und Experten werden für die App befragt. Schließlich muss eine Entscheidung für das Projekt gefällt werden. Steht das Management hinter dem Projekt, so muss eine entsprechende Software-Agentur ausgesucht werden, die das Projekt umsetzen soll. Die Welt der Web- und Appentwicklung ist allerdings sehr unübersichtlich und es gibt viele hundert Agenturen im In- und Ausland. Die Preise für eine neue App sind dabei überhaupt nicht einheitlich und die Berechnungsweise der Kosten ist absolut unterschiedlich. Wichtig ist eine vertrauenswürdige Abstimmung mit der Agentur. Sie sollten sich gut beraten lassen und kompetent von der ersten Idee an begleitet werden. Wichtig ist eine kostenlose Erstberatung für Ihr neues Produkt. Geklärt werden muss, ob das Budget für Ihre neue Software ausreicht für eine solide Implementierung. Es gibt verschiedene Faktoren, die die Kosten für eine Projektentwicklung beeinflussen. Das ganze Team will finanziert werden und es gibt den Projektleiter, verschiedene Entwickler, Designer und Tester. Das Unternehmen weist verschiedene Fixkosten auf und es gibt den Overhead, der finanziert werden will - so kostet das Büro, die Ausstattung, die Marketing-Ausgaben und Organisationskosten. Je nachdem wann das Projekt stattfindet ist die Auslastung unterschiedlich. Marktbedingte, Makroökonomische Faktoren spielen eine Rolle, wie etwa die Entwicklergehälter, die seit einigen Jahren stark ansteigen. Softwareprojekte werden nach Zeit und Material abgerechnet oder etwa als Fixpreis. Projekte die nach Stunden oder Mann/Tagen berechnet werden, können mit einem Stundensatz kalkuliert werden. Der Fixpreis hingegen lässt sich berechnen mit der Anzahl der zu erwartenden Projektmonate x (Ausgaben für das Team + anteiligem Overhead) + Marge. Die Kosten bewegen sich bei Apps häufig zwischen 10.000 € bei kleinen Utility-Apps und mehreren 10.000 € für populäre Rezepte und Fitness-Apps sowie für unternehmensinterne Apps. Spiele sind häufig aufwendig zu implementieren und kosten schnell im mittleren oder oberen fünfstelligen Bereich bis hin zu sechsstelligen Ausgaben. Social Media und Dating Apps sind bei 40.000 € bis 100.000 € Kosten. Neue Technologie werden meist in Stundenbasis abgerechnet. Projektbezogene Faktoren haben einen Einfluss auf Projektbudgets. So wird geklärt für welche Plattformen eine App verfügbar sein soll wie etwa IOS, Android und Web. Die Komplexität der Aufgabe ist ebenfalls wichtig und sollte geklärt werden. Werden in der App Zahlungen vorgenommen, so hat dies ebenfalls Auswirkungen auf den Aufwand der App. Ist die App für bestimmte Geräte oder allgemeiner für viele Arten von Geräten konzipiert? Ist ein einfaches Design ausreichend oder soll in ein umfangreiches komfortables Design investiert werden? Besitzt die Software eine Backend-Anbindung und sollen Third-Party-APIs eingebunden werden? Benötigt die Software einen hohen Aufwand an Wartung und Pflege? Wie groß ist der Aufwand für Server und Hosting? Im Businessplan oder unternehmensintern müssen Kosten für Marketing und Personal berücksichtigt werden.
 

App Projekt mit aufwendigem Appdesign


Wählen Sie bewusst eine Software-Agentur aus, die seriös ist und nachvollziehbare Bezahlung verlangt. Wenn Sie ein App Projekt benötigen, dass kostenintensiv ist, sollten Sie vorsichtig planen. So gibt es eine Appentwicklung für Native Apps, die auf das jeweilige Betriebssystem zugeschnitten sind und iOS oder Android unterstützen. Sie haben eine optimale Performance und beste Benutzererfahrungen. Andererseits können Sie Kosten sparen mit hybriden Apps die etwa mit Flutter von Google funktionieren und gleichzeitig für iOS und Android umgesetzt werden. Damit spart man Zeit und Budget. Business Apps können in modernen Unternehmen zielgerichtet eingesetzt werden und Geschäftsprozesse werden dann bequem und absolut effizient über das Smartphone abgewickelt. Progressive Web Apps können auf mobilen Webseiten eingesetzt werden und im Browser wie eine App installiert werden. Zukunftstechnologien wie Augmented Reality, Machine Learning und Visual Computing eröffnen mit vielen weiteren Technologien den Bereich der nativen Apps mit dauerhaft neuen Möglichkeiten. Übergeordnete Ziele sind, dass ein Mehrwert geschaffen wird und flexible Technologien eingesetzt werden und neue Kommunikations- und Vertriebskanäle eröffnet werden. Apps werden zum ständigen Begleiter in einer hochtechnisierten Umwelt. Eine zuverlässige Software-Agentur bietet Beratung und Strategie- sowie App-Konzeption zu vernünftigen Preisen an. Das Appdesign ist komfortabel, übersichtlich, intuitiv bedienbar und wirkt ansprechend für die Benutzer.
 

Fazit


Von der Idee bis zur Umsetzung ist es weit, aber mit dem richtigen Partner an Ihrer Seite immer möglich.

Trustpilot

Melden Sie sich zu Unserem Newsletter an!